Sie befinden sich hier: Franz von Assisi > Talita

Talita

Die Wohngruppe Talita bietet einen Lebensraum für Mädchen mit besonderem pädagogisch-therapeutischen Betreuungsbedarf nach Gewalterfahrungen und sexuellem Missbrauch. Die Wohngruppe besteht seit 1993 und befindet sich auf dem weitläufigen Gelände des Kinderdorfes. Die Wohngruppe bietet ein berechenbares, verlässliches und haltendes Zuhause, indem zu Beginn auch Mädchen „ausgehalten“ werden können. Die Mädchen bewohnen hier Einzelzimmer in einem schönen geräumigen Haus, das mit seiner reizarmen Umgebung und der positiven räumlichen Atmosphäre heilend und stabilisierend wirkt.

Erziehungsziele

  • Geborgenheit und Sicherheit, Orientierung in einer schützenden Gemeinschaft
  • seelische Stabilisierung und Aufarbeitung der traumatischen Erfahrung soweit möglich
  • Stärkung des Selbstwertgefühls und der Selbstakzeptanz
  • Förderung der sozialen Kompetenzen
  • Prävention und Stärkung der Resilienz
  • Entlastung von Schuld und Entwicklung einer positiven Lebensperspektive

Päd. Grundsätze

  • Förderung der Selbstwirksamkeit der Mädchen im Lebensalltag
  • Erhaltung der familiären Beziehungen (unter Schutzaspekten und soweit möglich)
  • Respektvoller und wertschätzender Umgang miteinander
  • Beachtung der Grenzen der Einzelnen und der Gruppe
  • Gestaltung eines positiven Alltags trotz traumatischer Erlebnisse
  • Parteilichkeit für die Mädchen
  • Humor
  • Transparenz
  • Partizipation anstatt Ohnmachtserleben
  • Annahme eines guten Grundes für jegliches Verhalten
  • Sicherer Ort

Besondere Inhalte und Methoden

  • Individuelle Förder-, Behandlungs- und Therapieprogramme
  • Systemisch orientierte Arbeitsweise
  • Psychotherapeutische Unterstützung durch Einzel- und Gruppentherapie (Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, SKT)
  • Gezielte Körperarbeit, Bewegungs- und Sportpädagogik
  • Psychomotorik
  • Reitpädagogik mit heilpädagogischen Elementen
  • Achtsamkeits- und Fertigkeitentraining nach DBT-A
  • Gruppe als Lernfeld und heilpädagogisches Milieu
  • Begleitete Besuchskontakte, ggf. Strafprozessbegleitung
  • Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie Ellwangen

Strukturdaten der Gruppe

  • 7 Plätze für Mädchen von 3 bis 18 Jahren
  • Moderne Einzelzimmer mit Waschbereich, schöne Gemeinschaftsräume, mehrere Bäder und Sanitärräume
  • Funktionsräume: Bewegungs- und Wohlfühlraum
  • 5,5 Vollkräfte, konstantes, erfahrenes Mitarbeiterinnenteam
  • B.A. Heilpädagogin, Dipl. Sozialpädagogin, Jugend- und Heimerzieherinnen, Erzieherinnen, Auszubildende, Praktikantinnen
  • Beratung und Begleitung durch Diplom-Psychologin, Therapie durch Diplom-Psychologin
  • E- Schule auf dem Gelände
  • Kindergarten in unmittelbarer Nähe

Talita

…und er ergriff die Hand des Mädchens und sprach:
 „Talita kum“ („Mädchen, steh auf!“), Markus 5,41.

Kontakt

Kinderdorf St. Josef
Bopfingen-Unterriffingen
Tel. : 07362 9644-12
Fax.: 07362 9644-11
E-Mail: st-josef@franzvonassisi.de

Menü